Iranisches Regime lässt drei Gefangene erhängen

Iranisches Regime lässt drei Gefangene erhängen

Drei Gefangene wurden am Mittwoch im Gohardasht (Rajai-Shahr) Gefängnis in Karaj, nordwestlich der iranischen Hauptstadt erhängt.

erhangen

Als Namen der drei Gefangenen wurden genannt: Mehdi Salahshour, Massoud Ostad-Karim und Morteza Ganjinei.

Mindestens sieben andere Gefangene im Todestrakt wurden am Sonntag in Gohardasht in Einzelhaft überführt und sind somit in unmittelbarer Gefahr der Hinrichtung.