Extreme Armut im Iran

Schwangere Frau begeht Selbstmord

13.03.2019

Eine werdende Mutter hat sich in Kermanshah (Iran) in Brand gesetzt und Selbstmord begangen. Grund dafür war ihre extreme Armut. Sie ist ein weiteres trauriges Beispiel dafür, wie die Wirtschaftskrise das iranische Volk buchstäblich tötet.

Weiterlesen

nur jeder fünfte Iraner erhält Asyl

Deutschland lehnt viele Anträge aus dem Iran ab

13.03.2019

Von 11.400 Asylanträgen von Menschen aus dem Iran wurden 2018 lediglich 2.600 positiv beschieden. Mehr als 8.500 Iraner klagten an Verwaltungsgerichten gegen die Bamf-Entscheidung. Die Linke fordert Änderungen im Bamf.

Weiterlesen

Mitglied der Todeskommission wird Justizchef

USA verurteilen Ernennung von Ebrahim Raessi

08.03.2019

Die USA verurteilten am Dienstag die Ernennung eines berüchtigten Ajatollahs, der für den Tod von Tausenden politischen Gefangenen in den 1980er Jahren verantwortlich ist, zum Chef der allmächtigen Justiz.

Weiterlesen

Politik

Ermordung iranischer Oppositioneller

Niederlande rufen Botschafter aus Teheran zurück

Vor dem Hintergrund der Ermordung iranischer Oppositioneller in den Niederlanden hat die Regierung in Den...

Sicherheit

Glückwunschtelegramm

Wie die Bundesregierung sich bei den Mullahs anbiedert

Zum 40. Jahrestag der Revolution gegen den Shah glückwünscht Bundespräsident Steinmeier per Telegramm den Mullahs...

Menschenrechte

Extreme Armut im Iran

Schwangere Frau begeht Selbstmord

Eine werdende Mutter hat sich in Kermanshah (Iran) in Brand gesetzt und Selbstmord begangen. Grund dafür...

Wirtschaft

Irans Desolate Wirtschaftslage

Anstieg der Lebensmittelpreise in einem Jahr um 230%

Die staatliche Nachrichtenagentur ISNA veröffentlichte offizielle Informationen über die Inflation des Landes für den persischen...

Feuilleton

zu gefährlich

Jasmin Tabatabai reist nicht mehr in den Iran

Die in Teheran geborene Schauspielerin Jasmin Tabatabai reist nach eigenen Angaben nicht mehr in ihr...